FaBi Newsletter 2/ 2021

Liebe Mitglieder der FG Funktionelle Genomik & Bioinformatik der VAAM, es gibt wieder einige Neuigkeiten aus der Bioinformatik:

GCB 2021: Call for papers

Ab dem 1. April sind Sie eingeladen, Abstracts Ihrer Beiträgen zum wissenschaftlichen Programm der German Conference on Bioinformatics 2021 (Halle/Saale, 6.-8. September 2021, https://gcb2021.de) einzureichen. Die Konferenz ist offen für Beiträge aus allen Bereichen der Bioinformatik. Einreichungen mit Bezug zur Pflanzen- und Biodiversitätsforschungs sind besonders willkommen.

Die Einreichungsfrist für Beiträge zum Vortragsprogramm ist der 1. Juni 2021. Poster-Abstracts können bis zum 8. August 2021 eingereicht werden.

Keynote-Vorträge wurden zugesagt von Andrea Bräutigam (Universität Bielefeld, Germany), Malia Gehan (Danforth Plant Science Center, St. Louis, USA), Carole Goble (The University of Manchester, UK), Jens Meiler (Universität Leipzig, Germany), Uwe Ohler (Max Delbrueck Center  Berlin, Germany) und Thomas Rattei (Universität Wien, Österreich). Darüber hinaus wird Thomas Lengauer (Max-Planck-Institut für Informatik Saarbrücken, Germany) am 7. September einen Abendvortrag halten.

Anfang Mai wird das Organisationskomitee entscheiden, ob die GCB als Präsenzveranstaltung oder als virtuelle Konferenz stattfinden wird.

Starting on April 1st, you are invited to submit abstracts of your contributions to the scientific programme of the German Conference on Bioinformatics 2021 (Halle/Saale, September 6-8, 2021; https://gcb2021.de). The conference is open to submissions from all fields of bioinformatics. Contributions related to plant and biodiversity research are particularly welcome.

Submission deadline for contributed talks is June 1st, 2021. Poster abstracts may be submitted until August 8th, 2021.

Keynote talks have been confirmed by Andrea Bräutigam (Bielefeld University, Germany), Malia Gehan (Danforth Plant Science Center, St. Louis, USA), Carole Goble (The University of Manchester, UK), Jens Meiler (Leipzig University, Germany), Uwe Ohler (Max Delbrueck Center Berlin, Germany) und Thomas Rattei (University of Vienna, Austria).

Beyond that, Thomas Lengauer (Max Planck Institute for Informatics Saabrücken, Germany) will give an evening lecture on September 7th. The final decision on the conference format - on-site or virtual - will be made at the beginning of May.

 

WOMEN in Bioinformatics:

Interesse an einer wissenschaftlichen Karriere als Frau in der Bioinformatik? Aber Fragen und Sorgen bezüglich des Weges dahin?

Die Online-Vortragsreihe "Women in Bioinformatics" liefert Antworten dazu. Erfolgreiche Wissenschaftlerinnen stellen ihre Forschung und Karriereweg vor und beantworten Ihre Fragen.

Den Anfang macht am 27.04.21, um 12:30, Prof. Dr. Ina Koch, Inhaberin des Lehrstuhls "Molecular Bioinformatics" der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt und Sprecherin der Fachgruppe Bioinformatik (FaBI).

Die Teilname ist kostenlos, aber für jeden Vortrag ist eine Anmeldung notwendig. Genaue Details und der Vortragsplan finden Sie hier: https://www.bio.ifi.lmu.de/women-in-bioinformatics

Für aktuelle Informationen registrieren Sie sich für den Newsletter (https://lists.lrz.de/mailman/listinfo/wbioinformatics) oder folgen uns auf Twitter (https://twitter.com/WBioinformatics).

Are you interested in a scientific career as a woman in bioinformatics? But you have questions and worries regarding how to get there?

The online lecture series "Women in Bioinformatics" provides the answers. Successful female scientists present their research, their career path and answer your questions.

The series starts on 27.04.21, at 12:30, with Prof. Dr. Ina Koch, Chair for "Molecular Bioinformatics" at the Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt and Speaker of the Fachgruppe Bioinformatik (FaBI).

Participation is free but registration is required for every talk. Details and lecture plan can be found here: https://www.bio.ifi.lmu.de/women-in-bioinformatics

For further updates register for our Newsletter (https://lists.lrz.de/mailman/listinfo/wbioinformatics) or follow us on Twitter (https://twitter.com/WBioinformatics).

 

Zum Schluss nochmal der Aufruf zur Ausrichtung der GCB 2022:

=> Falls Sie an der Ausrichtung der GCB 2022 interessiert sind, bitten wir Sie, sich sich beim Beirat zu melden und ihr Konzept unter https://goo.gl/forms/QkkutmpUI9EL3gf82 einzureichen.

 

Für den Beirat der gemeinsamen Fachgruppe Bioinformatik,

mit freundlichen Grüßen,

Ina Koch

(Fachgruppensprecherin)