Microbe ot the Year 2022


Press images

Pictures may only be used be used in connection with the Microbe of the Year and with reference to the source.

Herunterladen

Saccharomyces cerevisiae with cell organelles. Mara Reifenrath, Frankfurt/ Main. CC BY 4.0

Herunterladen

Yeast cell (wild type), differential interference contrast. Benedikt Westermann, Bayreuth. CC BY 4.0

Herunterladen

Internal structure of yeast cell with its cell organelles, electron microscope. Photo: Christina Schug, University of Bayreuth. CC BY 4.0

Herunterladen

Beer made by baker´s yeast Saccharomyces cerevisiae. Photo: Benedikt Westermann, University of Bayreuth. CC BY 4.0

Herunterladen

Fermenting Futures - History of yeast  Hefe from the view of art (c) Anna Dumitriu und Alex May

Herunterladen

Baker´s yeast. Benedikt Westermann. CC BY 4.0

Herunterladen

Industrial plant for the production of second-generation bioethanol. In this plant, yeast produces ethanol from lignocellulose, such as straw. (c) Clariant.

Herunterladen

Pressebilder/Dateien Mikrobe des Jahres 2021 (Methanothermobacter)

Methanothermobacter thermautotrophicus im Elektronenmikroskop 30.000-fach vergrößert. (Andreas Klingl, CC BY 4.0)

Herunterladen

Methanothermobacter im Faulturm © Czichos

Herunterladen

Bioreaktor zur Erzeugung von Methan durch Methanothermobacter im Labormaßstab. Quelle: Electrochaea GmbH

Herunterladen

Pilotanlage zur Herstellung von Methangas mit Hilfe von Methanothermobacter. Quelle: Electrochaea GmbH

Herunterladen

Tauender Permafrostboden, Lena-Delta (c) www.bernhardedmaier.de

Herunterladen

Methanothermobacter. Quelle: Marco-Linus Ernst, Christian Fink, Nils Rohbohm, Tübingen

Herunterladen

Elektrolyse erzeugt durch elektrische Energie aus Wasser Wasserstoff, den Methanothermobacter thermautotrophicus zusammen mit Kohlenstoffdioxid in Methan umwandelt (Power-to-Gas). Genetische Werkzeuge ermöglichen die Herstellung höherwertiger Produkte (Power-to-X). Die Mikroskopieaufnahme zeigt M. thermautotrophicus-Zellen, die unter dem Fluoreszenzmikroskop in 400-facher Vergrößerung mit einer Schwarz-Weiß-Kamera fotografiert und nachträglich im Computer grün eingefärbt wurden. Abb.: Bastian Molitor, Marco-Linus Ernst, Christian Fink und Nils Rohbohm, Universität Tübingen

Herunterladen

Methanothermobacter thermautotrophicus ist ein unbewegliches krummes Stäbchen. Elektronenmikroskopische Aufnahme (bearbeitet): Andreas Klingl, LMU München

Herunterladen

Pressebilder/Dateien Mikrobe des Jahres 2020 (Myxoxoccus xanthus)

Myxococcus xanthus jagt im Schwarm eine Escherichia coli-Kolonie. (c) Roland Garcia, HIPS

Herunterladen

M. xanthus-Zellen in Gruppen und vereinzelt (c) Treuner-Lange, MPI Marburg

Herunterladen

Hunderttausende Zellen von Myxococcus xanthus formen bei Nahrungsmangel einen kugeligen Fruchtkörper mit dauerhaften Sporen im Inneren. Quelle: http://animafactura.com/?p=100, Jürgen Berger/ Supriya Kadam, CC BY-NC 4.0

Herunterladen

Fruchtkörper von M. xanthus (c) Roland Garcia, HIPS

Herunterladen

Myxococcus xanthus-Schwarm. Foto: Ronald Garcia, HIPS (Lizensierung:CC-BY-SA-3.0)

Ein gelber Signalstoff aus Myxococcus xanthus unter­stützt die Bildung von Dauerformen, die bei widrigen Bedingungen überleben können. Andere Naturstoffe aus Myxobakterien steuern das Schwarmverhalten oder wirken als Antibiotika.

Herunterladen

Video - Myxococcus xanthus-Schwarm erbeutet eine E. coli-Kolonie I HIPS (Volz)

Herunterladen

Video - Myxococcus xanthus bildet einen Fruchtkörper I HIPS (Volz)

Herunterladen

Myxobacterium - Präsentation für Dozent:innen zur Mikrobe des Jahres 2020

Herunterladen

Weitere Bilder finden Sie hier (Copyright beachten!)

Pressebilder/Dateien Mikrobe des Jahres 2019 (Magnetospirillum)

Pressebild Magnetospirillum

Sich teilende Zelle von Magnetospirillum gryphiswaldense mit Magnetitkristallen (Transmissions-elektronenmikroskopische Aufnahme). © Frank Mickoleit, Universität Bayreuth

Herunterladen

Magnetospirillum gryphiswaldense mit Magnetosomen. Foto: Frank Mickoleit/ Lizensierung: CC-BY-SA-3.0

Herunterladen

Pressebild Magnetospirillum

Magnetospirillum gryphiswaldense in Teilung mit Magnetitkristallen (rot) und Membranvesikeln (gelb) und dem speziellen Cytoskelett (grün) sowie Geißeln zur Fortbewegung (ocker). © Mauricio Toro-Nahulepan, Universität Bayreuth/ Jürgen Plitzko, MPI für Biochemie, Martinsried

Herunterladen

Prof. Dr. Dirk Schüler, © Christian Wißler, Universität Bayreuth

Herunterladen

Pressebild Magnetospirillum

Fluoreszenz-Mikroskopie von Magnetospirillum gryphiswaldense-Zellen. Mit Grün-fluoreszierendem Protein markierte Magnetosomen-Kette, andere Zellbestandteile (Polyhydroxybutyrat-Granula) mit rotem Fluoreszenzfarbstoff angefärbt. © Frank Müller, Universität Bayreuth

Herunterladen

Pressebild Magnetospirillum

Candidatus Magnetobacterium bavaricum © Gerhard Wanner

Herunterladen

Pressebild Magnetospirillum

Candidatus Magnetobacterium bavaricum © Gerhard Wanner

Herunterladen

Pressebild Magnetospirillum

Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von M. gryphiswaldense. © Frank Müller, Universität Bayreuth

Herunterladen

Pressebild Magnetospirillum

Magnetische vielzellige Bakterien aus dem Wattenmeer nahe Cuxhaven, von Roland Wenter et al. als Cand. Magnetomorum litorale beschrieben. © Gerhard Wanner

Herunterladen

Pressebild Magnetospirillum

Zellen von Magnetospirillum gryphiswaldense mit überaktiven Genen für die Synthese der Magnetosomen. Es bilden sich mehr als doppelt so viele und größere Magnetosomenkristalle. ©: S. Borg / A. Lohße

Herunterladen

Magnetospirillum - Präsentation für Dozenten zur Mikrobe des Jahres 2019

Herunterladen

Pressebilder/Dateien Mikrobe des Jahres 2018 (Lactobacillus)

Plakat Mikrobe des Jahres 2018 Lactobacillus zum Download

 

Herunterladen

Laktobazillen sind an der Herstellung vieler Käsesorten beteiligt.
© Wilhelm Bockelmann

Herunterladen

Lactobacillus reuteri (blau koloriert) verklumpt Helicobacter pylori (rot ) 1:11.000
© Organobalance

Herunterladen

Lactobacillus salivarius (s. Pfeile) im Darm von Hühnerküken, 1:20.000
© Novozymes

Herunterladen

Lactobacillus rhamnosus, 1:400
© Organobalance

Herunterladen

Lactobacillus casei, 1:400
© Organobalance

Herunterladen

© Störiko

Herunterladen

© Wikipedia/Bild-CC-by-sa/

Herunterladen

© Horst Neve, Max Rubner-Institut

Herunterladen

© Horst Neve, Max Rubner-Institut

Herunterladen

Pressebilder Mikrobe des Jahres 2017 (Halobacterium salinarum)

Halobacterium salinarum färben Salinen (San Francisco Bay)
Quelle: verändert nach © https://de.wikipedia.org/wiki/Saline#/media/File:San_Francisco_Bay_Salt_Ponds.jpg; Grombo, GFDL, cc-by-sa2.5,2.0,1.0

Herunterladen

Kolonien von Halobacterium salinarum
© Felicitas Pfeifer

Herunterladen

Isolierte Gasvesikel aus Halobacterium salinarum. Montage aus zwei Kryoelektronenmikroskopie-Aufnahmen.
© Daniel Bollschweiler, Harald Engelhardt

Herunterladen

Bacteriorhodopsin aus Halobacterium nimmt Licht auf und verwandelt es in Energie für den Stoffwechsel der Zellen: Die Farbe des Bacteriorhodopsins wechselt dabei von violett zu gelb
© MPG, Wolfgang Filser

Herunterladen

Die Farbstoffe aus Halobacterium salinarum färben das Gefieder von Flamingos.
© http://kostenlose-fotos.eu/Fotos/Flamingo/06-Flamingo.JPG

Herunterladen

Salinen in Fuerteventura,
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:
Museo_de_la_Sal,_Salinen_El_Carmen_%2810581612986%29.jpg
© Dirk Vorderstraße, Museo de la Sal

Herunterladen

Pressebilder/Dateien Mikrobe des Jahres 2016 (Streptomyces)

Tropfen-ähnliche, Vesikel-enthaltene Exsudate einer Streptomyceten-Hyphe. Foto: Hildgund Schrempf, Osnabrück

Herunterladen

Wirkstoffe aus Streptomyceten können Bakterien abtöten – hier
sichtbar als klare Hemmhöfe im Bakterienrasen.
© Fotomontage Hildgund Schrempf, Osnabrück

Herunterladen

Streptomyceten-Mycel mit Sporen.
© Hildgund Schrempf, Osnabrück

Herunterladen

Streptomyceten bauen pflanzliche und tierische Reste über Zwischenstufen zu wertvoller Erde um. © Hildgund Schrempf, Osnabrück

Herunterladen

Poster zur Mikrobe des Jahres 2016 (Fotomontage: Störiko)

Herunterladen

Präsentation für Dozenten zur Mikrobe des Jahres 2016 (Streptomyces)

Herunterladen

Pressebilder/Dateien Mikrobe des Jahres 2015 (Rhizobium)

Bakteroidentasche im Rotklee, (c) Harald Engelhardt

Herunterladen

Wurzelknöllchen am Rotklee, (c) Harald Engelhardt, Martinsried

Herunterladen

Sojawurzel mit Knöllchen, rot gefärbt durch Leghämoglobin (c) Klaus-Peter Wilbois, FIBL

Herunterladen

Rotklee, (c) Harald Engelhardt

Herunterladen

Längsschnitte Sojawurzel mit Knöllchen, (c) David Kubon

Herunterladen

Detailaufnahme der Rhizobien, 1250x, (c) David Kubon

Herunterladen

Rhizobium-Collage aus heimischen Wildkräutern (Lupine, Wicke), Nahrungsmitteln (Erbse, Bohne, Linse) und Futtermitteln (Klee), (c) Mirja Soetebier

Herunterladen

Präsentation für Dozenten zur Mikrobe des Jahres 2015

Herunterladen

Pressebilder/Dateien Mikrobe des Jahres 2014 (Nostoc)

Nostoc caeruleum, © Cyano Biotech GmbH, Berlin

Herunterladen

Nostoc ähnelt Pflanzen, (c) Yuuji Tsukii, Hosei University, Chiyoda-ku, Tokyo, Japan

Herunterladen

Teichpflaume Nostoc pruniforme © Christian Fischer

Herunterladen

Dunkelfeld-Mikroskopie einer sphärischen Kolonie von Nostoc commune, (c) Gerd Guenther

Herunterladen

Nostoc, (c) Lena Brandt, Bad Kreuznach

Herunterladen