Kurze Frage!

Warum sind Viren keine Mikroben?

Klein genug sind Viren jedenfalls, deutlich kleiner als eukaryotische Zellen, Bakterien und Archaeen. Und genau darin liegt ihr „Problem“.

...
weiter
Wie viele Gene braucht eine Mikrobe?

Die einfachste bisher bekannte Lebensform ist das Bakterium Candidatus Carsonella rudii, das lediglich 182 Gene besitzt. Eine menschliche Zelle weist dagegen etwa 20.000-30.000 Gene auf. Allerdings kann die genannte Mikrobe nicht alleine überleben und muss...

weiter
Warum mögen Bakterien keine Marmelade?

Süße Marmelade könnte auch für Bakterien verführerisch sein – ist sie aber nicht: Selbstgemachte oder gekaufte Marmelade ist selbst bei Raumtemperatur haltbar. Der hohe Zuckergehalt konserviert die gekochten Früchte sehr zuverlässig. Grund dafür ist die herabgesetzte Wasseraktivität, also die Menge des verfügbaren...

weiter
Woher wissen Bakterien, wohin sie schwimmen sollen?

Die Orientierung von Bakterien ähnelt dem Topfschlagen-Spiel: Wie bei dieser Suche mit verbundenen Augen nähert sich die Zelle dem Ziel nur über Versuch oder Irrtum. Sie schafft es dorthin, indem sie sich weiterbewegt, wenn sie auf das Ziel zuhält („es wird immer wärmer“) – und zwischendrin die Richtung wahllos ändert.

weiter
Was sind Mikroben?

„Mikrobe“ ist die Kurzform von „Mikroorganismus“. Mikroben sind also mikroskopisch kleine Organismen – Lebewesen, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Diese sehr weit gefasste Definition beruht auf einem einzigen Kriterium: dem Auflösungsvermögen des menschlichen Auges. Demnach sind Mikroben alle Lebensformen...

weiter
Können Bakterien sehen?

Seit der Entdeckung des Mikroskops ist bekannt, dass manche Bakterien auf optische Reize reagieren. Aber wie machen sie das ohne Augen?
Einige Bakterien können mit Hilfe von lichtabsorbierenden Proteinen die Intensität und Farbe des umgebenden Lichts wahrnehmen. Diese Proteine ähneln den Photorezeptoren in der menschlichen...

weiter
Kann man mit Mikroben Geld verdienen?

Auch wenn sie klein sind, sind Mikroorganismen sehr profitable Organismen. Es gibt wichtige Wirtschaftszweige, die mit Hilfe von Mikroorganismen unzählige Produkte herstellen und große Umsätze erzielen. 

weiter
Gibt es künstliche Bakterien?

In der Tat! Im Jahr 2010 wurde das Erbgut eines Bakteriums mit Hilfe eines Computers nachgebaut und in die leere Zelle eines anderen Bakteriums eingebracht. Die leere Zelle nahm so die Identität des Bakteriums an, nach dessen Vorbild das Erbgut künstlich hergestellt wurde.

weiter
Können Mikroben die Uhr lesen?

Mikroben können natürlich nicht die Uhrzeit an einem Ziffernblatt ablesen, aber manche Bakterien besitzen eine innere Zeitmessung, die mit ihrer Umgebung abgestimmt ist. Ähnlich wie unsere innere Uhr Schlaf und Wachen reguliert, verfolgen manche Bakterien die Zeit, um zwischen Aktivitäten zu wechseln. Für Bakterien kann es wichtig...

weiter