VAAM-Promotionspreise

Ausschreibung VAAM-Promotionspreise 2023

Begründete Vorschläge zur Vergabe eines Promotionspreises können von VAAM-Mitgliedern zum Jahresende bei der Geschäftsstelle der VAAM in elektronischer Form eingereicht werden. Dort werden die Unterlagen auf Vollständigkeit geprüft und an den Vorsitzenden der Promotionspreiskommission weitergeleitet. Die Preise sind mit jeweils 2000 Euro dotiert und werden auf der VAAM-Jahrestagung im Frühjahr verliehen.

Die vorschlagende Person muss Mitglied der VAAM sein, nicht aber die vorgeschlagene Person.
Die Dissertation sollte einem der Teilgebiete der allgemeinen und angewandten Mikrobiologie zuzuordnen und ausgezeichnet (d.h. nicht unbedingt "mit Auszeichnung") bewertet worden sein.

Einzureichende Unterlagen (in elektronischer Form):

Ein Vorschlagsgutachten inkl. einer Begründung
Ein weiteres Gutachten eines Hochschullehrers
Lebenslauf
Kurzzusammenfassung
Publikationen (Publikationsliste und Artikel als pdf)
Dissertation

Vorsitzender des Promotionspreiskomitees:

Prof. Dr. Jörg Stülke
Institut für Mikrobiologie und Genetik
Abt. Allgemeine Mikrobiologie
Universität Göttingen
Grisebachstrasse 8
37077 Göttingen
Tel: +49 (0)551-3933781
e-mail: jstuelk@gwdg.de

Die Promotionspreise 2022 gingen an:

Dr. Steffen Breinlinger, Halle-Wittenberg

Investigations into bioactive natural products from cyanobacteria — a search for drug leads and the discovery of a novel cyanotoxin, Betreuer: Prof. Dr. Timo Niedermeyer
Beitrag in BIOspektrum 06/21

Dr. Christopher Schubert, Mainz

L-Aspartate is a high-quality nitrogen source of Escherichia coli: regulation and physiology, Betreuer: Prof. Dr. Gottfried Unden
Beitrag in BIOspektrum 03/22

Dr. Aleksa Stanisic, Jena

Mechanistic analysis of nonribosomal peptide synthetases, Betreuer: Dr. Hajo Kries
Beitrag in BIOspektrum 03/22


Wir danken unseren Sponsoren der VAAM-Promotionspreise: BASF SE, New England Biolabs GmbH, Bayer Health AG, Evonik Industries AG

Fotos: VAAM

Herzlichen Glückwunsch allen VAAM-Preisträgern 2022! Forschungspreisträgerin Cornelia Welte (Mitte) und die Promotionspreisträger Aleksa Stanisic (li) und Christopher Schubert (re). Promotionspreisträger Steffen Breinlinger konnte bei der Preisverleihung anlässlich der Eröffnung der digitalen VAAM-Jahrestagung 2022 nicht anwesend sein.