Kurze Frage!

Können Mikroben die Uhr lesen?

Mikroben können natürlich nicht die Uhrzeit an einem Ziffernblatt ablesen, aber manche Bakterien besitzen eine innere Zeitmessung, die mit ihrer Umgebung abgestimmt ist. Ähnlich wie unsere innere Uhr Schlaf und Wachen reguliert, verfolgen manche Bakterien die Zeit, um zwischen Aktivitäten zu wechseln. Für Bakterien kann es wichtig...

weiter
Was machen Photosynthesebakterien bei Nacht?

Photosynthese-Bakterien nutzen das Sonnenlicht als Energiequelle. Daher laufen in diesen Mikroben – dazu zählen Purpur-, Grüne -, Helio- und Cyanobakterien - die meisten Prozesse, wie zum Beispiel die Zellteilung, tagsüber ab. Doch die Zellen schlafen nicht bei Nacht; auch in den Dunkelphasen sind sie aktiv, wenn auch...

weiter
Können sich Mikroben unterhalten?

Mikroben kommunizieren miteinander. Wir Menschen können diese Sprache zwar nicht hören, erleben aber zum Teil die Auswirkungen dieser Kommunikation: So wachsen manche Bakterien nach „Absprache“ in geschützten Zellanhäufungen, den Biofilmen, die wir als schleimige Beläge (auf Dichtungen oder in Einspülkammern der...

weiter
Haben Bakterien Sex?

Dass Bakterien Sex haben können, ist seit etwa 70 Jahren bekannt – wenn wir dafür den Begriff »Sex« weit genug fassen. Viele Bakterien enthalten neben ihrem herkömmlichen ringförmigen Chromosom noch weitere kleine DNA-Ringe...

weiter
Warum bilden Pilze Antibiotika?

Wir kennen das: Es gibt nur noch einen Keks auf dem Teller, und jeder möchte ihn haben. Auch Mikroorganismen konkurrieren um Nährstoffe. Daher haben viele Organismen Substanzen entwickelt, die ihnen in diesem Wettbewerb Vorteile verschaffen: Antibiotika. Sie dienen gleichzeitig dem Angriff und der Verteidigung. Sie helfen, die...

weiter
Wer hat die Mikroben entdeckt?

Der Entdecker der Mikroben musste über eine Lupe verfügen, um Objekte vergrößern zu können, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. Aber es war weder ein Optiker, noch ein Techniker oder Biologe, sondern ein Tuchhändler, der als erster Mensch Mikroben erblickte: Antoni van Leeuwenhoek aus Delft benutzte, wie zu seiner...

weiter
Sind alle Mikroben rund oder länglich?

Keineswegs - sie können auch keulenförmig, Y- und V-förmig sein oder auf einem Stiel stehen. Selbst rechteckige Formen existieren.
Runde Mikroben heißen Kokken. Der Zellinnendruck presst wie bei einem Luftballon die Zellwände in eine abgerundete Form. Kokken (griech.: kokkos, Kern) können Paare...

weiter
Wie viele Bakterien leben auf einem Sandkorn?

Die alte theologische Streitfrage, wie viele Engel auf einer Nadelspitze Platz finden, ist nie befriedigend beantwortet worden (nur Christian Morgenstern hatte dazu einen schlüssigen Gedanken). Aber wie viele Bakterien ein Sandkorn...

weiter
Werden Bakterien krank?

Bakterien können wie jedes andere Lebewesen von bestimmten Viren befallen und somit krank werden. Solche Viren heißen Bakteriophagen (kurz Phagen), was so viel wie „Bakterienfresser“ bedeutet. Überall wo man Bakterien findet, kommen auch Bakteriophagen vor. Ein Phage ist sehr einfach aufgebaut: Er besteht im Wesentlichen...

weiter