Fachgruppe Archaea Termine

 

Liebe Archaeaphile,

Dina Grohmann, Christine Moissl-Eichinger und ich haben beschlossen, dass das jährliche Archaea-Meeting („Schmitten Meeting“) in diesem Jahr wieder stattfinden wird – und zwar als Präsenzmeeting. Aller Vorraussicht nach wird es ab spätestens Mitte Juli ausreichend Impfstoff geben, so dass jede/jeder, die/der dies möchte, bis Ende September vollständig geimpft sein kann. Zudem stehen in diesem Jahr Selbstschnelltests zur Verfügung.

Das Meeting wird am Dienstag 5.10. bis Mittwoch 6.10. stattfinden, wie üblich von Mittag bis Mittag. Es wird allerdings diesmal nicht in Schmitten stattfinden, sondern in den Räumen der Goethe-Universität auf dem Naturwissenschaftscampus Riedberg. Übernachtet werden kann in einem nahe gelegenen Hotel. Wir haben eine Mindestanzahl von 35 TeilnehmerInnen festgelegt, damit es sich lohnt, ein Präsenzmeeting zu veranstalten. Da das Jahr schon fortgeschritten ist, bitten wir kurzfristig in den nächsten knapp zwei Wochen – bis zum 12.7.2021 – um Anmeldungen per mail (soppa@bio.uni-frankfurt.de). Wie üblich bitten wir um die folgenden Angaben:

- Welche Personen werden teilnehmen (Name, Vorname, falls nötig AG)

- Welche Personen werden einen Vortrag halten (Name, Vorname, falls nötig AG)

Wie üblich sollten die Vorträge vor allem von Doktorandinnen und Doktoranden oder jungen Postdocs gehalten werden. Wir konnten zwei Festredner gewinnen, die Übersichtsvorträge halten werden, nämlich Harald Huber (bislang Universität Regensburg) und Felicitas Pfeifer (bis zum letzten Jahr TU Darmstadt).

Wir hoffen auf eine möglichst breite Teilnahme, damit das Präsenzmeeting stattfinden kann, vor allem aber, dass es wie vor Corona sehr vielfältig sein wird und es viele spannende Diskussionen geben wird.

Viele Grüße

Dina Grohmann, Christine Moissl-Eichinger, und Jörg Soppa

 

05.10.2021 - 06.10.2021 - Frankfurt

Jährliches Archaea-Meeting („Schmitten Meeting“) als Präsenzveranstaltung in Frankfurt/ M. / Naturwissenschaftscampus Riedberg
Kurzfristige Anmeldung bis 12.7. erbeten soppa@bio.uni-frankfurt.de